Rezepte für Februar 2019

Niedersächsische Hochzeitssuppe

Niedersächsische Hochzeitssuppe

Zutaten:
1 Suppenhuhn
1 Stange Lauch
150g Sellerie
150g Möhren
Pfeffer, Salz
Blumenkohl in Röschen geschnitten
350g Spargel, gestückelt
500g Mett
Paniermehl
1 Ei
6 Eier (für den Eierstich)
Muskat
12 Esslöffel Milch
Petersilie
1 Beutel Suppennudeln

Zubereitung:
Aus Huhn, Lauch, Sellerie und Möhrenstückchen, Salz und 4Liter Wasser eine Brühe kochen.
Die Brühe ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen, den Schaum evtl. abschöpfen. Dann die Brühe durch ein Sieb gießen.
Für die Einlage das Mett, Pfeffer, Salz und ein Ei und Paniermehl verkneten, daraus kleine Fleischklößchen formen und in einem extra Topf kochen.
6 Eier, Muskat, Milch und Salz verquirlen.
In einem Gefrierbeutel oder in einer gebutterten Form geben und in einem Wasserbad garziehen lassen. In ca. 30-40Minuten ist der Eierstich schnittfest, in kleine Würfel schneiden und beiseitestellen.
Die Blumenkohlröschen und die Spargelstücke in einem Topf kochen.
Die Suppennudeln in Wasser garen und abgießen.
Die einzelnen Zutaten nun zusammen in die heiße Brühe geben.
Die gehackte Petersilie dazu und servieren.


Ältere Rezepte

Klicken Sie hier, um alle bisherigen Rezepte anzuzeigen.