Bilderserie "Boule-Schnupperkurs"

Anpeilen, Schwungholen und Wurf Ja, wenn das so einfach wäre! Man braucht schon ein wenig Gefühl um die Boule Kugel ganz genau zu platzieren. Und um die Regeln und die Technik des Boule-Spiels kennen zu lernen, traf sich eine Gruppe der Landfrauen Bassum an der Boule-Bahn im Stiftspark. Eingeladen waren Johanna und Detlev Block, beide schon mit viel Erfahrung in diesem beliebten französischem Volkssport. Mit viel Geduld erklärte Johanna Block uns die Spielregeln und gab uns wertvolle Tipps. In zwei Mannschaften aufgeteilt, legte das erste Team mit einem Wurf die Zielkugel auf der Bahn vor. Im weiteren Verlauf versuchten die anderen Spieler Ihre Stahlkugeln so nah wie möglich an diese Zielkugel zu werfen. Gewinner ist die Mannschaft, die die meisten Kugeln direkt am "Schweinchen", so nennt man auch die Zielkugel, platziert hat. Die Teilnehmer hatten in geselliger Runde viel Spaß und schnell stellte sich auch ein bisschen sportlicher Ehrgeiz ein. Am Ende war man sich einig, dass so ein Boule-Nachmittag ruhig häufiger stattfinden könne. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Johanna und Detlev Block für diese schöne Boule-Schnupperstunde. Sabine Nörmann

Boule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-SchnupperkursBoule-Schnupperkurs

Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderserie zu starten.